// Referenzen // Markt Wertach

Markt Wertach

(im Allgäu)


Ziel und Projektumfang

In Wertach wurde ein Nahwärmenetz mit einer zentralen Pellet-Heizanlage errichtet.
Angeschlossen wurden neben kommunalen Objekten u.a auch das VR Bank-Gebäude, die Sennerei und zahlreiche private Abnehmer.
Zielsetzung war die Einsparung von ca. 175.000 Litern Heizöl jährlich und die Reduzierung der CO2-Belastung um mehr als 99%.

Art der Installation:

Infrastrukturprojekt - Nahwärmenetz mit Pellet-Heizzentrale

Rahmendaten:

Der Jahresenergiebedarf beträgt 1.250 MWh.

Installierte Komponenten (auszugsweise):

  • 220 + 220 + 95 kW Pelletskessel
  • 18.000 Liter Pufferspeicher
  • 38 √úbergabestationen
  • 1.800 Meter Nahw√§rmeleitung
     

Finanzierungsmodell:

Wärme-Contracting

 

Vorteile durch die Wärme-Contracting-Lösung der smart energy:

Durch den Einsatz von Pellets werden jährlich ca. 175.000 Liter Heizöl sowie mehr als 465 Tonnen CO2 eingespart.


 

 

> Startseite                                      > Referenzen                                > weitere Referenzen